18 — 12

Call Soul –

Bar & Kitchen

Manchmal lohnt es sich, ein paar Schritte weiter zu gehen, denn oftmals befinden sich in einer B-Lage, 1a-Locations. Das trifft auch auf das „Call Soul“ zu. Dieses erreicht man, wenn man die bekannte Feilitzschstraße bis zum Ende geht und links in die Biedersteinerstraße abbiegt. Wer einmal dort gewesen ist, kommt wieder. So viel steht fest. Das Konzept aus Bar und Kitchen überzeugt, genauso wie die Macher dahinter. Der Raum ist erfüllt mit Herzlichkeit und Leidenschaft. Geschwungene Holzpanelen ziehen sich als roter Faden durch die im Untergeschoss gelegene Location und machen somit aus einem „Keller“ einen Kokon. Man fühlt sich direkt wohl und willkommen.

callsoul1

callsoul2

Da kann es schnell passieren, dass aus einem kurzen Stündchen plötzlich zweieinhalb Stunden werden…wir sprechen aus Erfahrung! 🙂

Schuld daran ist neben der tollen Atmosphäre auch eine Essenskarte, die viel Leckeres & Frisches zu bieten hat, hier ein wenig vegan ist, da ein wenig deftig… gewiss für jeden etwas dabei! Wie zum Beispiel die feinen Alma Entradas – perfekt mit einem Glas Wein oder einem Drink.

Wir haben natürlich den Matcha Monkey probiert, eine Eigenkreation mit dem hauseigenen Rum „Affengeil“. Der Name ist Programm. Und damit meinen wir nicht, dass man sich nach ein paar Matcha Monkey zum Affen macht 😉 – Rum und Matcha You passt perfekt zusammen. Das haben wir im Sommer gemeinsam am Tegernsee beim Another Day in Paradise Festival festgestellt.

13765849_10153933965223425_2431011633873340390_o

 

Es lohnt sich also immer wieder ein paar Schritte weiter zu gehen und Neues auszuprobieren… so wie das Call Soul! Good luck guys!