30 — 10

In between

Bis hier hin – und weiter. Dieser Satz beschreibt ziemlich treffend das Engagement des international renommierten Wildlife Kameramann Rolf Steinmann.

Denn neben Auftragsarbeiten für BBC, Discovery Channel oder arte versucht er, wann immer möglich, sowohl Zeit als auch Geld aufzutreiben für seine ganz persönliche Sicht der Dinge. Herzensprojekte also, die mit viel Liebe und Mühe realisiert werden. Sein erster Kurzfilm, den er komplett selber gestemmt hat, ist so ein Herzensprojekt.

In between – die freie Produktion handelt von Moschusochsen, die ihn seit jeher faszinieren. Knappe acht Minuten voller eindrücklicher Bilder einer unzugänglich wirkenden und gleichzeitig beeindruckend schönen Eiswelt. Acht Minuten voller Ruhe und Kraft.

Vielen Dank dafür, denn hierdurch erlangen auch wir Einblick in eine Welt, die intuitiv eingefangen wurde und nicht einem Drehbuch mit den gewohnten Schnittvorgaben für Tierfilme folgte. Das hat auch die Jury des Wildscreen Festivals (Die Oscars der Tierdokumentationen) glücklicherweise anerkannt und mit einem Panda Award ausgezeichnet.

Sehr verdient, wie auch wir finden. Selten haben acht Minuten Film so sehr fasziniert, berührt und zum Denken angeregt.

Rolf Steinmann ist hier ein ziemliches Glanzstück gelungen. Und da das behandelte Thema für jeden Menschen von Wichtigkeit ist und es immer einer größeren Anstrengung bedarf, Herzensprojekte umzusetzen, ist er für uns zu Recht ein weiterer Visionär.